Biblische Jahreslosung 2019

Ein weißes Kreuz erstreckt sich über die Fläche eines alten Grabsteins. Es sprengt Raum und Zeit, verbindet Himmel und Erde, umfasst alles, was war, was ist und was noch sein wird - ein Kreuz als Zeichen des Friedens. Den Ort, an dem Christus alle feindlichen Mächte besiegt hat. Am Kreuz hat Gott mit uns Menschen und seiner ganzen Schöpfung Frieden geschlossen. Auf unserer Suche nach gerechtem Frieden im Kleinen wie im Großen kommen wir nicht am Kreuz vorbei! "Suche Frieden und jage ihm nach!" - geht nur mit der Bereitschaft, die Blickrichtung zu wechseln und sich von Christus immer wieder neu ausrichten zu lassen.

 

 

Herzlich Willkommen in unserer Kirche auf dem Berg

"Sucht, und ihr werdet (mich) finden!"

Herzlich willkommen!

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Bommern sieht in Verantwortung vor Gott und den Menschen ihre Aufgabe in der Verkündigung des Evangeliums in Wort, im diakonischen Handeln, in der Seelsorge und durch die Musik als universelle Sprache. Besonders die Musik führt die Menschen zusammen und verbindet sie miteinander. Sie ermöglicht jungen und alten Menschen gleichermaßen den Zugang zu Glaube, Kirche und Liturgie! Darum liegt bei uns immer „Musik in der Luft“. Schnuppern Sie doch mal herein! Wir freuen uns auf Sie!

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Frauensalon, Mittwoch 08.05.2019, Gemeindehaus, Beginn 19:30 Uhr / Einlass:19:00 Uhr

Filme und mehr, Freitag 10.05.2019, Gemeindehaus, Beginn 19:30 Uhr

Ökumenische Abendandacht, Mittwoch 26.06.2019, Kath. Herz-Jesu-Gemeinde, Kapellenstraße, Beginn 19:00 Uhr

weitere Meldungen

 

 

Ostern (s.a. - Unser Osterprogramm)

Ostern gehört zu den sogenannten beweglichen Feiertagen. Gemäß Kirchenbeschluss im 4. Jahrhundert fällt Ostern auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang. (Weil Christi Himmelfahrt und Pfingsten vom Termin des Osterfestes abhängen, gehören auch sie zu den beweglichen Feiertagen.) Das Osterfest markiert den Beginn, das Pfingstfest das Ende der Osterzeit. Seinen Ursprung hat das christliche Osterfest hauptsächlich im jüdischen Pessachfest, welches die Juden alljährlich am 14. Tag des jüdischen Frühlingsmonats Nisan feiern.

 

Palmsonntag

Mit dem Palmsonntag, eine Woche vor Ostern, beginnt die Karwoche, die am Karsamstag endet. Das Neue Testament berichtet, dass Jesus an diesem Tag auf einem Esel in Jerusalem einritt. Die Bevölkerung, die in ihm den Messias sah, begrüßte ihn jubelnd und legte Kleidung, Palm- und Ölbaumzweige auf die Straße, gewissermaßen als "roten Teppich" für Jesus.

10:00 Uhr Gottesdienst zum Palmsonntag

 

Gründonnerstag

Der Gründonnerstag erinnert an das Abendmahl, das Jesus am Vorabend seines Todes mit seinen zwölf Jüngern gefeiert hat. Auf dieses Ereignis geht das Heilige Abendmahl zurück, das in der Kirche begangen wird. Am Gründonnerstag wird noch weiterer Ereignisse gedacht: Jesus wusch seinen Jüngern die Füße und zeigte ihnen so, dass er ihnen diente. Später am Abend, im Garten Gethsemane, fiel er seinen Verfolgern in die Hände, weil sein Jünger Judas ihn für 30 Silberlinge und durch einen Kuss, den Judaskuss, verraten hatte.

19:00 Uhr Abendmahls-Gottesdienst

 

Karfreitag und Karsamstag

"Kar" oder althochdeutsch "Chara" bedeutet Trauer oder Wehklage, die Woche rückt also die Leidens- oder Passionszeit von Jesus von Nazareth in den Mittelpunkt der religiösen Feiern. Am Karfreitag wurde Jesus dem römischen Statthalter in Judäa, Pontius Pilatus, gegenübergestellt, zum Tode verurteilt und auf dem Hügel Golgatha an das Kreuz genagelt. Die 15. Stunde des Tages gilt als seine Todesstunde. Der Karsonnabend, auch Ostersonnabend genannt, ist der Tag der Grabesruhe. Es findet in der Regel kein Gottesdienst statt und die Altäre in den Kirchen sind frei von Kerzen und Blumen. In der Nacht zum Sonntag jedoch wird die Osternacht gefeiert. Osterkerzen bringen wieder Licht in die zuvor dunklen Kirchen.

10:00 Uhr Abendmahls-Gottesdienst

 

Ostersonntag und Ostermontag

Am Ostersonntag feiern Christen die Auferstehung Jesu. Nach dem Matthäus-Evangelium wälzte ein Engel den Stein, mit dem das Grab Jesu verschlossen war, zur Seite. Das Grab war leer. Der Engel verkündete, dass Jesus auferstanden sei. Ostern ist das höchste Fest der Christen und das zentrale Ereignis ihrer Religion. Denn die Auferstehung Jesu begründet den Glauben an ein Leben nach dem Tod.

06:00 Uhr Feier der Osternacht mit Abendmahl und anschließendem Frühstück


Am Ostermontag begegneten zwei der Jünger ihrem Herrn, so berichtet das Neue Testament. Sie hatten bis dahin an seiner Auferstehung gezweifelt, verbreiteten die Nachricht nun aber mit Freude.

10:00 Uhr Ostermontag-Gottesdienst

Ostern in der Volkskunst: Ein aus Rotbuchenholz geschnitztes Brett von 1625 zeigt durch vier Querstäbe getrennt in Kerbschnitt-Technik die Bilder (v.u.n.o.): Adam und Eva, Christus in Gethsemane, Kreuzigung und  Auferstehung. 

BonBomm-Programm 2019

Weitere Informationen zum BonBomm-Programm finden Sie hier

Meldungen aus der Landeskirche

22.03.2019

PC-Spiel „MineHandy" wird Vorreiter-Projekt der KlimaExpo.NRW

22.03.2019

Westfälische Kirche versichert Muslimen Anteilnahme / Islambeauftragter schreibt an muslimische Verbände

20.03.2019

Spezialist für Notfallseelsorge mit neuer Verantwortung im Landeskirchenamt

Gemeindebüro

Gemeindesekretärin 
Ute Reifenschneider

Unsere Anschrift:
Bodenborn 48
58452 Witten
Fon 02302 - 31466
Fax 02302 - 33869
EMail 

Öffnungszeiten: 
Di, Mi, Do, Fr   09:30 - 11.30 Uhr 
Do zusätzlich  15:00 - 17:00 Uhr 
Mo geschlossen

Unsere Bankverbindungen:
Sparkasse Witten
IBAN: DE44452500350002400208
BIC:   WELADED1WTN

QR-Code Ev. K-gemeinde Bommern

Konzert Posaunenchor Bommern

Osterprogramm 2019

Kinderkirche

BonBomm präsentiert im Mai 2019:

BonBomm präsentiert im Sept. 2019: