Herzlich Willkommen bei der Ev. Kirchengemeinde Bommern

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Bommern sieht in Verantwortung vor Gott und den Menschen ihre Aufgabe in der Verkündigung des Evangeliums in Wort, im diakonischen Handeln, in der Seelsorge und durch die Musik als universelle Sprache. Besonders die Musik führt die Menschen zusammen und verbindet sie miteinander. Sie ermöglicht jungen und alten Menschen gleichermaßen den Zugang zu Glaube, Kirche und Liturgie! Darum liegt bei uns immer „Musik in der Luft“. Schnuppern Sie doch mal herein! Wir freuen uns auf Sie!

Ev. Kirche, Witten-Bommern, Rigeikenstraße

„Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt“  –
das ist die Kernaussage des 8. Sonntags nach Trinitatis.

Der Vergleich mit den Salz der Erde steht im Evangelium nach Matthäus (Mt 5,13). Es ist ein Teil der Bergpredigt und schließt an die Seligpreisungen an. Jesus greift in dieser Bibelstelle das Bild des Salzes auf. Salz - ein Lebensmittel, gewonnen aus salzigen Gewässern, aus Salztorf oder abgebaut in Salzbergwerken. Zu Zeiten Jesu wurden Salzsteine solange in den Kochtopf gehängt, bis die Speise genug gewürzt wurde. Salz hat heilende Wirkung, es konserviert, würzt und macht durstig.

Mit seiner Wahl bringt Jesus verschiedene und bedenkenswerte  Eigenschaften des Salzes ins Spiel und spricht sie uns zu: „Ihr seid das Salz der Erde!“ Und er meint damit: Du bist kostbar, Du bist wichtig, Du bist besonders, Du bist gefragt! Ohne Dich ist das Leben fad und langweilig, denn Du bringst Würze auch ins Leben anderer; durch Dich wächst der Durst, die Sehnsucht nach mehr, aber auch die Unruhe. Du hilfst heilen, nähren und konservieren. Dieser kurze inhaltsschwere Satz macht keine Einschränkungen, meint jeden, der ihn liest oder zugesprochen bekommt, ohne  Ausnahme!

Wenn wir Jesus nachfolgen, sind wir das Salz der Erde und das Licht der Welt – Als Licht der Welt und Salz der Erde werden Christen in der Welt nicht unbemerkt bleiben aber sich oft auch schwertun. Fragen sie sich und wir uns dann angesichts von unzähligen Hindernissen: „Wozu mühen wir uns eigentlich noch ab?“, sollten wir daran denken, dass eine kleine Menge Salz genügt, um allem Geschmack zu verleihen und dem Leben neue Würze zu geben.

► Pfarrer Jürgen Krüger begleitet Sie durch den Gottesdienst am kommenden Sonntag – noch unter den notwendigen Einschränkungen im gelockerten Corona-Modus.

Aktuelles

Bis einschließlich 08.08.2021 feiern wir Sonntagsgottesdienste im gelockerten Corona-Modus.

Die zulässige Zahl der Besucher*innen werden wir sukzessiv an die aktuelle Entwicklung anpassen. FFP2- oder OP-Masken sind nur noch beim Hinein- und Hinausgehen zu tragen, während des Gottesdienstes können sie am Platz abgenommen werden. Auf gemeinsames Singen wird aus Vor- und Rücksicht weiterhin verzichtet. Auch bitten wir um Einhaltung des „Sicherheitsabstandes“ und der „Nies- und Handhygiene“. Namen und Kontaktdaten werden am Eingang zur evtl. Nachverfolgung aufgeschrieben. Die Daten werden aber nach vier Wochen automatisch vernichtet.

Wir bitten nach wie vor herzlich um Ihr Verständnis!
Die Hoffnung, dass bald noch mehr Einschränkungen aufgehoben werden können, geben wir nicht auf!

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, bitten wir Sie, das Anmelde-Formular auszudrucken und ausgefüllt für den jeweiligen Gottesdienst mitzubringen. Bitte führen Sie auch alle Begleiter aus Ihrem Haushalt mit auf.

Download: Anmeldeformular

Anmeldeformular zum Gottesdienst

 

Meldungen aus der Landeskirche

23.07.2021

Landeskirchenrat i. R. Gerhard Senn gestorben

22.07.2021

Kirche und Diakonie starten Soforthilfe in Unwettergebiet

21.07.2021

Präses Annette Kurschus ruft Kirchengemeinden auf, ein Zeichen der Solidarität zu setzen

 

Losungen

Gemeindebüro

► HINWEIS: Zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus bleibt das Gemeindebüro für den Publikumsverkehr vorläufig geschlossen. Anfragen können Sie telefonisch oder per Mail tätigen. Wir sind bemüht, diese schnellstmöglich zu beantworten. Wir bitten, auch in Ihrem Interesse, um Verständnis.

 

Gemeindesekretärin 
Anja Hoffmann

Unsere Anschrift:
Bodenborn 48
58452 Witten
Fon 02302 - 31466
Fax 02302 - 33869
EMail 

Öffnungszeiten: 
Mo: geschlossen
Di-Fr: 09:30 - 11.30 Uhr
Do: zusätzlich  14:00 - 16:00 Uhr 

Unsere Bankverbindungen:
Sparkasse Witten
IBAN: DE44452500350002400208
BIC:   WELADED1WTN

QR-Code Ev. K-gemeinde Bommern

Jahreslosung 2021

Veränderungen in der Gemeinde

► Nach gut 33 Jahren „Pastor in Bommern" wurde heute (20.06.) Pfarrer Michael Göhler feierlich von der Gemeinde im Beisein zahlreicher Gäste (soweit Corona es eben zuließ) in den Ruhestand verabschiedet und von Superintendentin Julia Holtz entpflichtet. Wir wünschen Pfarrer Göhler für den neuen Lebensabschnitt alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

► Seit dem 1. Mai 2021 ist Pfarrerin Andrea Auras-Reiffen in der Kirchengemeinde Bommern mit dem Auftrag „Pastoraler Dienst im Übergang“ (PDÜ) tätig. Die Evangelische Kirche von Westfalen hat den „PDÜ“ eingerichtet, um Gemeinden zu begleiten, die vor besonderen Veränderungsprozessen stehen. Auf der Seite Über uns - Pfarrer stellt sie sich der Gemeinde vor.

 

 

HINWEIS

In unserem Gemeindehaus Bodenborn finden bis auf weiteres noch keine Veranstaltungen statt. Bei weiter sinkendem Inzidenzwert könnten sich auch hier bald Lockerungen ergeben. Schauen Sie regelmäßig hier auf unserer Seite nach aktuellen Entwicklungen.

Links und weitere Informationen

Ev. Kirche von Westfalen

Kirche von zu Hause

Alternativen auch in Zeiten von Corona

Kreiskirchenamt Hattingen-Witten

Ev. Kirchenkreis Hattingen-Witten

Ev. Kirchenkreis Hattingen-Witten mit eigenem YouTube-Kanal

Die ONLINE-Kollekte

Die Online-Kollekte: gelebte Solidarität