Arbeit mit Geflüchteten

„...ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ (aus dem Matthäusevangelium, Kap. 25, Vers 35)

Die Flüchtlingsunterkunft „Haus Bommerholz“ wurde 2016 geschlossen. Die bis dahin noch dort lebenden Menschen wurden in die neue Unterkunft an der Brauckstraße oder ähnliche Einrichtungen in Witten umquartiert.

Gleichermaßen „umziehen“ mussten auch die Menschen, die sie beim Eingewöhnen in Deutschland mit Rat und Tat unterstützen: hoch engagierte ehrenamtlich tätige Frauen und Männer aus Witten und auch umliegenden Städten, die sich bis zur Schließung in Bommerholz trafen, um ihre „Einsätze“ zu koordinieren und sich gegenseitig in ihrem Handeln zu beraten und einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch zu pflegen.

Dies tun sie seit Anfang November 2016 in unserem Gemeindehaus am Bodenborn 48.

Dabei ist diese Runde keine „typische“ Gemeindegruppe – sie handelt gewissermaßen „gemeindeübergreifend“ mit u.a. ( ehrenamtlich) Mitarbeitenden der Freien Evangelischen Gemeinde, der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde sowie der Evangelischen Kirchengemeinde Bommern; sie ist aber  noch viel mehr, denn hier treffen sich Menschen mit ganz unterschiedlichen persönlichen und gesellschaftlichen Hintergründen, um geflüchteten Menschen hilfreich zur Seite zu stehen. Damit dies möglichst praxisorientiert und effektiv passiert, sind viele Absprachen nötig. Dies geschieht in regelmäßigen Treffen, die grundsätzlich gemeinsam mit geflüchteten Menschen, überwiegend aus Syrien, stattfinden.

So kann auf kurzen Wegen getan werden, was nötig ist – vom anfänglichen Suchen und Finden einer Wohnung und deren Möblierung über die unvermeidlichen Behördengänge, Arztbesuche bis hin zum Kennenlernen der unterschiedlichen (Alltags-) Kulturen und dem Leben in Deutschland. Zu all dem ist natürlich das Erlernen der deutschen Sprache  eine wichtige Voraussetzung. Auch dies wird im Evangelischen Gemeindehaus angeboten.

Zurzeit finden folgende Treffen statt:

Donnerstags um 17.30 Uhr sowie zusätzlich nach Vereinbarung treffen sich die ehrenamtlich Mitarbeitenden zu Erfahrungsaustausch und Planung weiterer Aktivitäten.

Mehr Informationen zu dieser Arbeit bekommen Sie bei:

  • Frank Siebold 
    Telefon: 02302 9787730
    EMail oder EMail

Gemeindebüro

Gemeindesekretärin 
Anja Hoffmann

Unsere Anschrift:
Bodenborn 48
58452 Witten
Fon 02302 - 31466
Fax 02302 - 33869
EMail

Öffnungszeiten: 

Mo: geschlossen
Di-Fr: 09:30 - 11.30 Uhr
Do: zusätzlich 14:00 - 16:00 Uhr 

Neue Öffnungszeiten ab Januar 2023:
Mo: und Fr: geschlossen
Di: Mi: Do: 09:00 - 12:00 Uhr,
Do: zusätzlich: 14:00 - 16:00 Uhr 

Anfragen können Sie auch telefonisch oder per Mail tätigen. Wir sind bemüht, diese schnellstmöglich zu beantworten. 

Unsere Bankverbindungen:
Sparkasse Witten
IBAN: DE44452500350002400208
BIC:   WELADED1WTN

Winterkirchen im 1. Quartal 2023

Die Ev. Kirchengemeinden Bommern, Herbede und Wengern müssen - wie alle - Energie und Kosten sparen. Dazu wird u.a. das Konzept der "Winterkirche" umgesetzt: Vorgesehen ist, dass im 1. Quartal 2023 die Kirchen geschlossen bleiben und die Gottesdienste in den jeweiligen Gemeindehäusern stattfinden.