Gottesdienst unter freiem Himmel

Gottesdienst am Fabricius-Gedenkstein: Die evangelischen Gemeinden Wengerns und Bommerns feiern gemeinsam Gottesdienst unter freiem Himmel in der Deipenbecke in der Regel am ersten Sonntag nach den Schul-Sommerferien um 10.00 Uhr.

Der Fabricius-Gedenkstein befindet sich hinter dem Ev. Friedhof Bommern. Man muss die Straße „Deipenbecke“ entlanggehen bis ins Tal. Bei schlechtem Wetter wird der gemeinsame Gottesdienst um 10.30 Uhr in einer der beiden Evangelischen Kirchen (Bommern oder Wengern) gefeiert. In der jeweils anderen Kirche findet dann kein Gottesdienst statt.

Unter Termine finden Sie jeweils die entsprechenden Hinweise zu gegebener Zeit!

Zur Geschichte des Fabricius-Gottesdienstes:

Während des Dreißigjährigen Krieges fielen am 20. August 1634 zum wiederholten Male plündernde Söldner in Wengern ein. Vom Fenster des Pfarrhauses aus versuchte der Pastor Heinrich Fabricius mit ihnen gütlich zu verhandeln. Dabei wurde er erschossen.

Sein Vater, Johannes Fabricius, Vorgänger im Amt, übernahm daraufhin nochmals im Alter von bereits 89 Jahren den Pfarrdienst in der Gemeinde Wengern-Bommern.

1636 brach in Wengern die Pest aus. Die Gemeindemitglieder aus Bommern wagten nicht mehr den Gang in die Wengerner Kirche. Johannes Fabricius kam ihnen auf halbem Weg entgegen und hielt im Tal der Deipenbecke an der Grenze zwischen Wengern und Bommern unter freiem Himmel den Gottesdienst ab. Durch den Bach getrennt lauschten auf gegenüberliegenden Hängen die Bommeraner und die Wengeraner den Worten ihres greisen Pfarrers.

In Erinnerung an die Pestgottesdienste und an ihren verdienten Pfarrer, der von 1576 bis zu seinem Tod, am 2. Mai 1639, treu seiner Gemeinde diente, setzte ihm diese am 21. Mai 1843 einen Gedenkstein. Seit 1914 trägt eine Straße in Bommern den Namen "Fabriciusstraße".

Der "Fabriciusstein" geriet jedoch in Vergessenheit und versank allmählich im weichen Boden des Deipenbecker Tals. 1921 legten ihn die Lehrer Karl Siepmann und Andreas H. Blesken mit ihren Schülern anlässlich eines Wandertages wieder frei. Dort findet seit 1925 alljährlich im Sommer ein Gedenkgottesdienst statt.

Gemeindebüro

Gemeindesekretärin 
Ute Reifenschneider

Unsere Anschrift:
Bodenborn 48
58452 Witten
Fon 02302 - 31466
Fax 02302 - 33869
EMail 

Öffnungszeiten: 
Di, Mi, Do, Fr   09:30 - 11.30 Uhr 
Do zusätzlich  15:00 - 17:00 Uhr 
Mo geschlossen

Unsere Bankverbindungen:
Sparkasse Witten
IBAN: DE44452500350002400208
BIC:   WELADED1WTN