Über uns

Die Ev. Kirchengemeinde Bommern: Ursprünglich eng mit der Kirche in Wengern verbunden, bekannten sich die Bommeraner Christen ab 1543 zu den Lehren Luthers. Ende des 19. Jahrhunderts wünschten sie sich eine eigene Kirche.

Die Bitte wurde von der Landeskirche jedoch - so wird es überliefert - "schroff" abgelehnt, woraufhin etwa 200 Bommeraner aus der Kirche austraten. Zur gleichen Zeit entstanden an allen Orten Vereine zur körperlichen Ertüchtigung. Auch hier wollten die Bommeraner nicht zurückstehen. Kurzerhand wurde am 31. August 1879 aus einem Gesangverein ein Verein zur körperlichen Ertüchtigung, eben ein Turnverein. Zur Errichtung einer Übungsstätte wurde mit dem Wirt Carl August Brinkhoff, der an der Wegegabelung nach Wengern / Bommerholz eine Gastwirtschaft betrieb, ein Saal gebaut. In diesem Saal wurden nun die Übungsstunden abgehalten. Im Jahre 1890 musste die Turnerei im Saale unterbrochen werden, denn die neu gegründete Evangelische Kirchengemeinde benötigte dringend einen Raum für die Abhaltung von Gottesdiensten. Ab jetzt fanden die Gottesdienste im Saale Brinkhoff statt. 1890 gab die Landeskirche dann dem Drängen der Bommeraner nach.

Am 21. August 1892 wurde der Grundstein für die Evangelische Kirche in Bommern gelegt. Die Einweihung war am Buß- und Bettag, 15. November 1893. Nach der Errichtung der Kirche wurde der Brinkhoffsche Saal als Predigtstätte aufgegeben.

Auf die traditionelle Ausrichtung des Chores gen Osten wurde verzichtet, da es so möglich war, die Kirche - weithin sichtbar - auf einem Hügel zu errichten.

Gemeindebüro

Gemeindesekretärin 
Ute Reifenschneider

Unsere Anschrift:
Bodenborn 48
58452 Witten
Fon 02302 - 31466
Fax 02302 - 33869
EMail 

Öffnungszeiten: 
Di, Mi, Do, Fr   09:30 - 11.30 Uhr 
Do zusätzlich  15:00 - 17:00 Uhr 
Mo geschlossen

Unsere Bankverbindungen:
Sparkasse Witten
IBAN: DE44452500350002400208
BIC:   WELADED1WTN